Holzschlag Froumattewald

Im Froumattewald wurden im Februar rund 400 fm Holz geschlagen. Ziel des Eingriffs: Verjüngung einleiten. Der Eingriff ist schwach, damit nur so viel Licht wie nötig auf den Boden und den bereits vorhandenen Anwuchs trifft. So breitet sich die Brombeere weniger stark aus.

Ein gutes Beispiel von sorgfältiger Holzerei. Der Eingriff ist kaum sichtbar.

Ein Lob an das Team und die Forstunternehmung Reichen Forst GmbH.